Klinikum: Das Personalkarussell dreht sich

Die Leitung der Abteilung Technik am Ingolstädter Klinikum hat jüngst das Unternehmen verlassen, mit neuer Wirkungsstätte Universitätsklinikum Augsburg. Dort ist die Architektin nun als stellvertretende Bereichsleitung Technik und Bau für den Neubau eines der modernsten Klinikareale Europas mit verantwortlich. Bisher war die Abteilungsleiterin am Klinikum Ingolstadt für die Generalsanierung zuständig.

Wie aus Kreisen des Krankenhauswesens der Region zu erfahren war, wird die Generalsanierung derzeit durch ein externes Architektenbüro begleitet.

Der Leiter der Betriebstechnik am Klinikum ging jüngst in den Ruhestand, ferner der Prokurist und Leiter des Finanzwesens. Im April 2022 begann ein neuer Pflegedirektor, wegen des Ruhestandes des vorherigen langjährig tätigen Verantwortlichen für den Bereich Pflege, der damals auch stellvertretender Geschäftsführer war. Dem Klinikum ist mit den Personalabgängen wichtiges langjähriges fachliches Wissen verloren gegangen.

Demnächst verlässt auch der Leiter für den Bereich Unternehmenskommunikation und Marketing das Klinikum, wie dieser auf Anfrage vom O-T(h)öne bestätigte. Zu den Gründen des Weggangs und zur neuen Wirkungsstätte wollte sich der Kommunikationsexperte nicht äußern. Der Public Relationsverantwortliche hatte, laut früherer Pressemitteilung des Klinikums, erst am 15. September 2020 im Alter von 58 Jahren diese Position übernommen. Zuvor war er, nach damaliger Mitteilung des Klinikums, zwei Jahre am Klinikum Stuttgart für die Unternehmenskommunikation verantwortlich.

Wie ferner zu erfahren war, gab und gibt es im Bereich der Mitarbeiterbetreuung des Personalwesens mehrere personelle Veränderungen.

Quelle: Eigene Berichterstattung.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige