Marc Grandmontagne zum Kulturreferenten gewählt

Marc Grandmontagne, geboren 1976, ist aktuell Leiter der KULTUREXPERTEN Österreich in Wien. KULTUREXPERTEN leisten Personalberatung in Kunst und Kultur. Der künftige Ingolstädter Kulturreferent erhielt 30 von 48 Stimmen. Der zweite Bewerber, der aus Datenschutzgründen anonym bleibt, erhielt 14 Stimmen. Seine neue Stelle in Ingolstadt wird er am 1. Juli 2024 antreten.

Wie auf der Internetseite KULTUREXPERTEN zu lesen ist, hat Grandmontagne, an den Universitäten von Saarbrücken, Tübingen und Siena (Italien) Jura und Politikwissenschaften studiert. Nach seiner Tätigkeit als parlamentarischer Mitarbeiter im Europäischen Parlament 2006 in Brüssel war er von 2007 bis 2010 als Leiter des Büros der Geschäftsführung der RUHR.2010 – Kulturhauptstadt Europas GmbH sowie anschließend als Programmleiter bei der Stiftung Mercator in Essen tätig. Von 2013 bis 2016 war er Geschäftsführer der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V. und von 2017 bis 2021 Geschäftsführender Direktor des Deutschen Bühnenvereins.

Auf der Internetseite KULTUREXPERTEN ist ferner zu lesen: „Grandmontagne ist zudem Herausgeber der Online-Publikation THEATER.WELTEN. Er ist Mitglied der Jury des Preises ZukunftsGut der Commerzbank-Stiftung für institutionelle Kulturvermittlung, im Kuratorium der Stiftung Tanz–Transition und im Kuratorium des Heinrich-Schütz-Hauses Weißenfels. Als Mitglied der Deutschen Akademie der Darstellenden Künste, des Internationalen Theaterinstituts ITI Deutschland und der Kulturpolitischen Gesellschaft ist er im Kultursektor gut vernetzt“.

Quelle: Eigene Berichterstattung.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige