St. Monika: Bürgerversammlung gefordert

Die IG Lebensqualität St. Monika fordert in einem Brief vom heutigen Tag an Oberbürgermeister Christian Scharpf (SPD) sowie an die beiden Bürgermeisterinnen und die Mitglieder des Stadtrates eine Bürgerversammlung.

Nachdem bislang ausschließlich zwei Parteien im Monikaviertel Veranstaltungen durchgeführt haben, „die aber von keinem Oberbürgermeister oder Bürgermeisterinnen begleitet wurden, fordern wir in Sachen der Kirche St. Monika und der Bauplanungen umgehend die Einberufung einer städtisch organisierten Bürgerversammlung“, heißt es in dem Schreiben.

Da bisher weder der Oberbürgermeister noch die Bürgermeisterinnen sich zum Thema St. Monika mit der Bürgerschaft getroffen hätten, erwartet die IG Lebensqualität St. Monika, dass dieser Personenkreis bei dieser Bürgerversammlung anwesend ist, heißt es in dem Schriftsatz. „Als Bürger dieser Stadt wundert es uns sehr, dass dieses Gespräch mit den Bürgern nicht bereits vonseiten der Stadtspitze angeboten wurde. Bürgernähe sieht anders aus“, lassen die Unterzeichner die Empfänger des Briefes wissen.

Quelle: Eigene Berichterstattung.

Diesen Beitrag teilen
Anzeige